Beiträge und Meinungen

Meines Erachtens, ein Blog für Beiträge zum Thema Friedhof, Trauer, Friedhofskultur in Frankfurt am Main

Gewanne

me grafik fh plan klein 210x310Der Hauptfriedhof ist, wie auf der Grafik zu sehen, in Abschnitte unterteilt, die sich Gewanne nennen. Diese tragen eine fortlaufende Kennzeichnung von A bis N und von 1 bis 31 auf Plänen und vor Ort auf Grenzsteinen. Erste Bezeichnungen waren 1828 die Bereiche A, B, C und D. Die Zahlen 1 bis 31 sind auf den Grenzsteine in römischen Ziffern dargestellt. Hier die Schriftformen: 1= I • 2= II • 3= III • 4= IV • 5= V • 6= VI • 7= VII • 8= VIII • 9= IX • 10= X • 11= XI • 12= XII • 13= XIII • 14= XIV • 15= XV • 16= XVI • 17= XVII • 18= XVIII • 19= XIX • 20= XX • 21= XXI • 22= XXII • 23= XXIII • 24= XXIV • 25= XXV • 26= XXVI • 27= XXVII • 28= XXVIII • 29= XXIX • 30= XXX • 31= XXXI •

Es gibt auch Grabstellen mit der Bezeichnung "an der Mauer" oder kurz "adM". Dieser Zusatz wird hier erklärt.

btn me pfeil ab 33x33

 

http://www.frankfurter-hauptfriedhof.de/fhfh_adm.htm

Bornheimer Friedhof: Pfarrer Nell
Trauerhallen und Gebühren

Kommentare

 
Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 24. Oktober 2017
Für die Registrierung bitte Name und Benutzername eingeben